Am 13./14.09.2008 hatten Axel und ich das Vergnügen an der LAP IPO teilzunmehmen. Ich war von Anfang an skeptisch, ich kannte ja meinen Hund und seinen Ausbildungsweg und wusste, dass er immer für Überraschungen gut war! :))

 

In der Fährte hat er mich sehr überzeugt - es waren am Ende zwar "nur" 89 Punkte (ohne letzten Gegenstand) aber das Gelände war für unsere Verhältnisse sehr anspruchsvoll. Wir kannten soviel Wechselgelände innerhalb einer Fährte nicht und damit hatte auch ich wieder dazu gelernt! ;)

 

In B hatten wir Pech, ich zog die Starnummer 1 und Axel zog alle Register! :)) Den Morgentau auf dem Rasen mochte er mehr, als mir lieb war! *grrr* Er machte zwar alle Übungen aber kaum eine korrekt - immer wieder leckte er am Gras und wir verloren dadurch etliche Punkte. Es blieben 77 übrig - ich glaube der Richter mochte uns! ;)

 

Die Abteilung C sah noch bescheidener aus - mein Junge mochte die Helfertätigkeit wohl nicht, sie veranlasste ihn die Sache sehr ernst zu nehmen - so dass er nach dem Rückentransport gar kein Kommando meinerseits mehr angenommen hat *grins* Nach drei Hörzeichen ließ er nicht mehr ab, so dass der Richter uns mit 0 Punkten disqualifizieren musste. *schäm*

 

Auch wenn dieser Tag, alles andere als erfolgreich für uns verlief, so bin ich bis heute sehr stolz auf Axel, der mir all meine Fehler nie übel genommen hat und ich in dieser Zeit so viel lernen konnte. Das bis dahin Erreichte, war mehr, als ich mir je mit diesem Hund erträumt hatte!

 

Danke für ALLES mein Junge!!

 

Danke an alle Helfer, die mich bei der Ausbildung mit Axel unterstüzt haben!!

 

 

 

 

 

Fotos der LAP

 

zum Vergrößern bitte anklicken!

 

 

 

back